Anlagenmechaniker/ -in

Schulische Voraussetzung: guter Hauptschulabschluss oder Realschulabschluss. Voraussetzung bei allen Abschlüssen sind mindestens befriedigende Noten in den Fächern Deutsch, Mathematik und Physik. Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Das Aufgabengebiet eines Anlagenmechanikers reicht vom Einbau Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs- oder Klimaanlagen bis zur Feineinstellung von PC-gestützten Regelungsanlagen. Häufig müssen individuelle Lösungsvorschläge erarbeitet werden, damit in Wohn- und Arbeitsbereichen die Ver- und Entsorgung klappt und zu jeder Zeit das Klima stimmt.

Hierfür werden fundierte Kenntnisse über die physikalisch-chemischen Grundlagen benötigt, etwa aus den Bereichen Mechanik, Wärme- und Feuerungstechnik, Elektrotechnik, Kenntnisse der Metall- und Kunststoffverarbeitung im Rohrleitungs- und Luftkanalbau. Zudem sind Kenntnisse erforderlich über den Aufbau und die Funktionsweise gebäudetechnischer Systeme wie Trinkwasser-, Abwasser-, Gas-, Heizungs- und Lüftungsanlagen, Wärmeerzeugungsanlagen konventioneller und ökologisch orientierter Art bis hin zur Kenntnis wichtiger Bestimmungen der einschlägigen Normen. Daneben ist handwerkliches Geschick nötig, um die Anlagen wie geplant auch bauen zu können.

 

Kontakt

Be­wer­bun­gen an

DZH-SCHEPITZ GMBH
Schlüterstr. 37
01277 Dresden




DZH-Schepitz GmbH
Schlüterstraße 37
D-01277 Dresden

info@dzh.de
0351 33656 0
F 0351 33656 92